Überschwemmungs-Schutz mit Flow Stop

Flow Stop

Rohrbruch im Urlaub, ein Horrorszenario. Das lässt sich aber vermeiden, wenn die Hausautomation smart genug ist und Zugriff auf den Hauptwasserhahn hat. Da das in den meisten Fällen mit etwas Bastelarbeit verbunden ist, hat sich die Firma Popp daran gemacht und eine einfach Lösung für dieses Problem entwickelt. Der Ventilantrieb Flow Stopp wird einfach mit einer Schlauchschelle neben einem schon vorhandenen Kugelventil eingebaut. Die Stromversorgung erfolgt über ein Steckernetzteil mit ungefährlichen 12 V, trotzdem soll der Antrieb ausreichend Kraft besitzen, um den Hahn in maximal 10 Sekunden zu schließen. Die Einbindung in die Haussteuerung geht einfach per Z-Wave. Das Ventil kann auch weiterhin per Hand geöffnet und geschlossen werden. Neben der Wasserleitung kann mit Flow Stopp natürlich auch die Gasleitung abgesperrt werden.

Jetzt muss das Smart Home nur noch wissen, wann es den Hahn zudrehen soll. Am nächstliegendsten dafür sind natürlich Wassersensoren an den neuralgischen Punkten. Bei mir habe ich zwei davon jeweils unter der Waschmaschine und Geschirrspülmaschine verbaut. Was aber, wenn irgendein Spaßvogel die Wasserhähne im Garten aufdreht? Auch dafür existiert eine relativ einfach Lösung: Meine Wasseruhr hat einen Impulsausgang, mit dem ich den Wasserverbrauch erfasse, liegt innerhalb von 30 Minuten über einem Grenzwert, der sich aus dem maximalen Verbrauch und einem Sicherheitszuschlag ergibt, geht der Hauptwasserhahn zu.

Fazit
Nettes Gerät für alle, die einfach ein wenig mehr automatische Sicherheit in ihr Haus einbauen wollen. Mir persönlich wäre bei dem Gedanken die letzte Bastion dagegen sein Haus in ein Aquarium zu verwandeln einer Funkstrecke und einer Schlauchschelle zu überlassen etwas mulmig zumute. Bei mir ist der Hauptwasserhahn ein reichlich dimensioniertes Kugelventil mit eingebautem elektrischen Antrieb und eine Anbindung per 1-Wire.

Foto: Z-Wave Europe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.