Schwedisches Design und amerikanischer Sound

IKEA Smart Home: Sonos für zukunftsweisende Sound-Erlebnisse

Das schwedische Möbelhaus IKEA arbeitet zukünftig mit dem US-amerikanischen Soundspezialisten Sonos zusammen. Smarte Möbel sollen so mit gutem Sound kombiniert werden.

Musik macht das Zuhause noch ein bisschen schöner. Klänge sind sinn- und erlebnisstiftend und können das Leben zu Hause auf Anhieb aufwerten. IKEA und Sonos beschäftigen sich zukünftig gemeinsam mit dem Home Sound.

Die aktuelle Zusammenarbeit zwischen IKEA und Sonos ist Teil von IKEA Smart Home. Das Thema Home Sound ist nach kabellosen Ladegeräten für Mobiltelefone und smarter Beleuchtung die dritte Stufe für IKEA Smart Home. Das Ziel der Zusammenarbeit von IKEA und Sonos ist, es den Menschen noch einfacher zu machen, jeden beliebigen Song überall zu Hause abzuspielen, ohne ihre tägliche Routine zu unterbrechen.

Klänge und insbesondere Musik verschönern das Leben im Zuhause. Studien zufolge verbringen Menschen, die zusammen leben und zusammen Musik hören, mehr Zeit zu Hause (drei Stunden pro Woche mehr als Menschen, die nicht zusammen Musik hören). Beim gemeinsamen Musikerlebnis fühlen sich Menschen stärker inspiriert (25 %) und mehr geliebt (14 %)*. Darüber hinaus lassen 65 % der Angehörigen der Generation Y ** Musik laufen, damit sie sich an einem Ort zu Hause fühlen***, dadurch nimmt die Bedeutung von Musik im eigenen Zuhause noch stärker zu.

Auf die Frage, welchen Sound die Menschen mit ihrem Zuhause in Verbindung bringen, antworteten viele, dass Musik für sie überhaupt erst ein Zuhause entstehen lässt.

„Zusammen mit Sonos möchten wir Musik und Sound für zu Hause demokratisieren und Produkte entwickeln, mit deren Hilfe die Menschen ein gemeinsames Musikerlebnis haben. Durch unsere Zusammenarbeit mit Sonos wollen wir die Heimeinrichtungskompetenz von IKEA mit Sonos‘ Expertise für Home Sound verbinden“, so Björn Block, Business Leader für IKEA Home Smart.

IKEA sucht immer wieder nach neuen Lösungen für das Leben zu Hause. So werden bei Home Smart technische Elemente in IKEA Einrichtungsgegenstände integriert. Die Produkte sollen einfach zu nutzen und bezahlbar sein, so wird zeitgemäße Smart-Home-Technologie für ein breites Publikum verfügbar.

„Wir bei Sonos haben verstanden, welch transformierendes Potenzial Musik im eigenen Zuhause besitzt“, sagt Patrick Spence, Geschäftsführer bei Sonos. „Wir sind davon überzeugt, dass Sound beim Einrichten des eigenen Zuhauses unbedingt berücksichtigt werden sollte. Wir arbeiten mit IKEA zusammen, um Produkte und Erlebnisse zu entwickeln, die dafür sorgen, dass das Zuhause der Menschen fantastisch aussieht und sich auch fantastisch anhört.“

Das Ergebnis der Zusammenarbeit von IKEA und Sonos wird im Laufe des Jahres 2019 in den IKEA Einrichtungshäusern erhältlich sein.

Fazit IKEA/Sonos-Kooperation

Sonos ist schon länger eine der Größen auf dem Markt, wenn es um Multiroom-Sound und Musikstreaming geht. Die Sonos-Lautsprecher lassen sich in viele Smarthome-Systeme, wie beispielsweise IP-Symcon integrieren. Hoffentlich ist das auch mit den neuen Geräten der IKEA/Sonos-Kooperation problemlos möglich.

Foto: obs/Inter IKEA Systems B.V. 2018

*Sonos Music Makes It Home Study 2015   
**Menschen zwischen 18 und 29 Jahren   
***IKEA Life at Home Report 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.