Flic – kleine bunte Knöpfe für das Smart Home

Flic Smarthome-Buttons

Das Start-Up Shortcut Labs aus Schweden hat einen kleinen Button, mit dem Namen Flic, für die Steuerung von Smartphones und damit indirekt auch für das Smarthome entwickelt. Die smarten Knöpfe werden per Bluetooth 4.0 mit einer Reichweite von ca. 50 Metern an ein Smartphone angebunden. Über die zugehörige App können fast beliebige Aktionen auf dem Smartphone ausgelöst werden. Die Flic-Knöpfe können, je nachdem, ob man einmal klickt, einen Doppelklick ausführt oder den Knopf lange drückt, drei unterschiedliche Aktionen auslösen.
Die Flics werden in den Farben schwarz, weiß, grün, gelb oder türkis hergestellt und lassen sich per Klebefläche auf nahezu allen Oberflächen einfach anbringen.

Eine Smarthome-Steuerung läßt sich recht einfach über die Flic-Api realisieren. Eine weitere Anbindungsmöglichkeit besteht über die IFTTT-Plattform. Die Smartphone-App steht für Android- und iOS-Geräte kostenlos zur Verfügung. Auf der Webseite flic.io steht ebenfalls ein SDK für die Entwicklung eigener Apps zur Verfügung.

Neben dem Smartphone können die smarten Flics auch einen Logitech Harmony Hub direkt ansteuern. Das vereinfacht die direkte Integration in eine Hausautomation.

Flic Smarthome-Button Anwendungsbeispiele
Nachdem die erfolgreiche Indiegogo-Kampagne gut 900.000 US-Dollar eingespielt hat, können die kleinen Druckknöpfe jetzt für 34 US Dollar pro Stück zuzüglich einmal 5 US Dollar für den weltweiten Versand, auf flic.io vorbestellt werden.

Fazit
Nettes, farbenfrohes Gadget. Jetzt müsste sich Shortcut Labs nur noch entscheidet das Protokoll offenzulegen. Wenn nicht jeder Knopfdruck erst über mein Smartphone und deren Server weitergeleitet wird oder ich mir extra einen Logitech Harmony Hub zulegen muss, kaufe ich mir bestimmt auch ein paar von den bunten Knöpfen. Auf jeden Fall sind die Flics an manchen Stellen ein sehr stylischer Ersatz für den klassischen Funkschlater.

One thought on “Flic – kleine bunte Knöpfe für das Smart Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *